BREATHTAKING

Als COVID-19 2020 weltweit ausbrach, entstand der Eindruck, dass andere gewichtige Ereignisse medial kaum noch wahrgenommen wurden. ‚Breathtaking‘ ist die Verwandlung des Corona-Virus in ein goldenes Geschwür. Ein Ulcus, ein Substanzdeffekt, der die Struktur der Welt und das Innere der Menschheit verändert hat.

Tanja Hoffmann hat dieses Geschwür in 124 Scheiben seziert, auf Tafeln gelegt, bildlich in einen zeitlichen Zusammenhang gesetzt und so die Pandemie von Anbeginn bis zum Ukrainekrieg dokumentiert. Die vorliegende Ausstellung zeigt erstmals das gesamte Projekt.

Der Katalog zur Ausstellung

Hier finden Sie den Link zu dem Online Katalog mit 142 zu blättern.

REVIEW

VERNISSAGE im KVFM – Kunstverein Familie Montez e.V./Frankfurt am Main/17. NOVEMBER 2022

Some clippings of the project

Reach for the Stars The Sky is not the Limit

Kontakt

Haben Sie Fragen? Möchten Sie mehr von meiner Kunst sehen? Bitte kontaktieren Sie mich einfach.

OK *